Ladezeit Sonne

Plissee Montage

Plissee Rollos können Sie auf unterschiedliche Art und Weise montieren. Bei keinem anderen Sonnenschutz ist die Vielfalt der Anbauarten derart breit gefächert. Das bringt allerhand Vorteile für Sie, als Kunden, da Sie mit weniger Einschränkungen, als bei anderen Lichtschutzprodukten, zurecht kommen müssen. Bauliche Besonderheiten werden genauso berücksichtigt, wie Wünsche von Mietern und Vermietern. Deshalb können Sie Plissees beinahe an allen Fenstern und Türen nutzen.

Das Plissee kann an unterschiedlichen Stellen des Fensters befestigt werden. Je nach Befestigung unterscheiden wir vier Arten der Montage: Plissee-Montage in der Glasleiste, auf dem Fensterflügel, in der Fensternische oder vor der Fensternische.

Plissees am Fenster montieren

Plissees am Fenster montieren Plissees am Fenster montieren

Plissees können Sie auf unterschiedliche Arten am Fenster montieren. Zum einen können Sie Ihre Plissee Anlagen ohne zusätzliches Montagematerial verschrauben. Bei dieser Glasleistenmontage erfolgt die Befestigung des Faltstores direkt vor der Fensterscheibe im Rahmen. Mit kleinen zusätzlichen Winkeln können Plissee Rollos auch schnell und formschön an der Fensterfront verbaut werden. Je nach Fensterart, ob Holzfenster oder PVC-Fenster, stehen unterschiedliche Winkelformen zur Verfügung. Glasleistenwinkel und Wandwinkel erfüllen dabei beste Voraussetzungen.

Sollen die Plissees nicht mit einer Bohrung am oder im Fensterfalz montiert werden, stehen Ihnen auch für diesen Montagewunsch spurenlos entfernbare Zusatzhalterungen zur Verfügung. Die sogenannte Stick & Fix Klebetechnik kann für die Glasleistenmontage oder mit speziellen Klebewinkeln für die Glasleistenfront verwendet werden. Um Plissees bohrfrei am Fensterflügel zu befestigen, benötigen Sie aber nicht unbedingt die modernen Klebeplatten. Klassisch können die Faltstores günstig mit Klemmträgern am Fenster angesteckt werden. Die Schraubzwingentechnik bietet genügend Halt, auch für größere Anlagen. Klemmträger und Stick & Fix können Sie in unserem Plisseeshop für alle angebotenen Systeme auswählen.

Plisseemontagen: Effizienz und zufriedene Vermieter

Gerade in Mietwohnungen gibt es häufig Probleme, eine geeignete bzw. erlaubte Montageart für Ihren Sonnenschutz zu finden. Hat man sich endlich für eine moderne und schlichte Sonnenschutzmontage entschieden, kann einem der Vermieter schon mal einen Strich durch die Rechnung machen. Denn häufig sind Montagearten, die eine Bohrung in das Fenster mit zu sich führen, nicht erwünsch. Wenn man dann die Plissee Jalousie nicht langweilig in oder vor der Nische montieren will, bieten sich gerade beim Plissee unverhoffte Möglichkeiten.

So können Sie Plissees klemmen und verzichten so auf Bohrlöcher. Zum Anklemmen der Faltstores werden Klemmträger verwendet. Diese wirken wie eine Schraubzwinge und werden auf den Fensterflügel aufgesteckt. Wie Sie für diese Montageart richtig messen, erfahrne Sie im Abschnitt Auf dem Fensterflügel.

Leider ist es so, dass die Sonnen- und Hitzeschutzfunktion von Plissees, Rollos und Jalousien mit zunehmendem Abstand zum Fenster abnimmt. Optimal ist ein Schutz von Außen oder direkt an der Scheibe. Ist der Abstand zwischen Glasscheibe und Plisseerückseite zu groß, hat warme Luft im Sommer zu viel Spielraum und kann ohne Abkühlung direkt in den Raum eindringen. Große Sichtschlitze, die bei Fensterflügel- oder Nischenmontage entstehen können, mindern auch die Blickschutzqualitäten Ihrer Anlagen.

Daher sollten Sie im Voraus darüber nachdenken, ob Sie die Effizienz Ihrer Plisseeanlagen wirklich mindern möchten. Gerade die innovative Klebetechnik Stick & Fix hat hier Abhilfe geschaffen. Sie ermöglicht es Plissee Rollos direkt vor der Scheibe mit Klebeplatten zu befestigen. Für sehr heiße Räume oder Südseiten wurden die speziellen Stick & Fix Front Klebeplatten entwickelt, die auch bei großer Hitzeentwicklung noch einen gute Halt garantieren. Überlegen Sie also gut, wie Sie Ihre Anlagen montieren möchten.

Faltstores richtig und bruchsicher montieren

Faltstores richtig und bruchsicher montieren

Wabenplissees und andere beschichtete Plissee Rollos reflektieren das Licht und die Wärme im besonderen Maße, daher besteht durch einen unsachgemäßen Einbau die Gefahr eines Glasbruchs, wenn die Anlagen in der Glasleisten montiert werden sollen.

Damit Fensterscheiben und Vollverglasungen nicht durch Hitzestau beschädigt werden, sollten Wabenfaltstores stets in einem Mindestabstand von 5 mm von der Scheibe befestigt werden. So kann die Luft zwischen Faltstore und Scheibe gut zirkulieren. Das trifft besonders bei Südseiten und Westseiten zu. An Nord- und Ostseiten ist die Aufwärmung nur marginal, hier kann der Abstand auch unterschritten werden.


Plissee-Montage in der Glasleiste

Plissee-Montage in der Glasleiste
Hier liegt der Faltstore in der Glasleiste und wird direkt vor der Fensterscheibe verschraubt. Diese Montage-Art lässt sich bei verspannter Plissee-Anlage mit Schnur- oder Griffbedienung realisieren.
Plissee-Montage in der Fensternische DetailansichtVoraussetzung: Die Glasleiste/Glasfalz muss mindestens 15 mm tief sein (von der Fenster-scheibe bis zum äußeren Rand der Glasleiste), optimal sind 25 mm. Bei 15 mm Tiefe steht das Plissee etwas über, ist aber trotzdem bedienbar.

Mitgeliefertes Montage-Zubehör: Halteplättchen/ Deckenclips

Plissee-Montage auf dem Fensterflügel

Plissee-Montage auf dem Fensterflügel Bei der Plissee-Montage auf dem Fensterflügel läuft das Plissee vor dem Fensterflügel entlang. Es deckt damit das gesamte Fensterglas ab und sollte an den Glasrändern jeweils ca. 1 cm überstehen.

Montage am Fensterflügel DetailansichtDer Faltstore wird durch Winkel an dem Fensterflügel angeschraubt oder bohrfrei mit Klemmträgern fixiert. Diese Montage-Art ist bei allen Bedienvarianten möglich.

Mitgeliefertes Montage-Zubehör: Standard-Wandhalter mit Halteplättchen/Deckenclips. Klemmträger bitte extra bestellen.

Plissee-Montage in der Fensternische

Plissee-Montage in der Nische Bei dieser Art der Montage wird der Faltstore innerhalb der Fensternische am Fenstersturz montiert. In oder vor der Fensternische werden vorrangig freihängende Faltstore ohne Seitenführung montiert.

Montage in der Fensternische DetailansichtHinweis: Bitte achten Sie bei der Montage darauf, dass sich das Fenster bei eingezogenem Faltstore noch öffnen lässt!

Mitgeliefertes Montage-Zubehör: Halteplättchen/ Deckenclips

Plissee-Montage vor der Fensternische

Plissee-Montage vor der Nische Hier befestigen Sie das Plissee an der Wand vor der Fenster­nische oder alternativ an der Zimmerdecke. Damit deckt das Plissee die gesamte Fensternische ab. Soll es auch die Fenster­bank verdecken, benötigen Sie verstellbare Wandhalter-Winkel (z. B. 60–108 mm) zur Plissee-Montage.

Montage in der Fensternische DetailansichtHinweis: Bitte achten Sie bei der Plissee-Montage darauf, dass sich das Fenster bei eingezogenem Plissee noch öffnen lässt!

Mitgeliefertes Montage-Zubehör: Standard-Wandhalter mit Halteplättchen/Deckenclips. Verstellbare Wandhalter-Winkel bitte extra bestellen.