Ladezeit Sonne

Rollo Ratgeber

Das Rollo ist als raumgestaltendes Element, als Sichtschutz und Sonnenschutz äußerst vielseitig. In unserem Rollo-Ratgeber stellen wir Ihnen unsere verschiedenen Modelle, unsere Stoffauswahl, alle Bedien- und Montagearten und einfache Reinigungstipps vor.

Modell-Ratgeber

Auf derSonnenschutz.de bieten wir Ihnen verschiedene Rollo-Modelle zur Bestellung an. Diese unterscheiden sich durch ihre Bedienung und Verwendung.

Springrollos

  • Unser klassisches Rollomodell – auch Schnapprollo genannt – überzeugt durch einfaches Handling. An der Mitte der Unterleiste befindet sich ein Bedienelement (Zugschnur oder Griff), mit dem das Rollo in jede gewünschte Position gebracht werden kann. Mit einem kurzen Zug rollt sich das Springrollo selbstständig wieder komplett nach oben.
Seitenzugrollos
  • Seitenzugrollos besitzen ein seitliches Zugsystem, mit dem das Rollo auf- und abgewickelt werden kann. So können Sie Ihr Rollo stufenlos in jede gewünschte Position bringen.
Doppelrollos
  • Doppelrollos bestehen aus zwei unterschiedlichen Stoffbahnen – einem lichtdurchlässigem und einem verdunkelnden Stoff. Diese können Sie gegenläufig über eine Zugschnur bedienen und somit frei entscheiden, ob sehr viel oder sehr wenig Licht in den Raum fällt.
XL-Rollos
  • XL-Rollos sind bestens geeignet, um große Fensterflächen wirkungsvoll zu bedecken. Sie können bis zu einer Breite von 440 cm bestellt werden und sind mit einem Kettenzug ausgestattet.
Dachfensterrollos
  • Dachfensterrollos unterscheiden sich im Grunde durch ihre spezielle Seitenführung und ihre Bedienelemente von anderen Rollomodellen. Eine Seitenführung ist notwendig, um bei Schräglage des Fensters das Durchhängen des Rollostoffes zu verhindern. Einhängehaken sorgen dafür, dass das Rollo in verschiedene Stufen verbleiben kann. Auf derSonnenschutz.de bieten wir nur Dachfensterrollos für Fenster der Marke Velux an.
 

Unsere Rollostoffe

Mit der Wahl des Stoffes entscheiden Sie, ob Ihr neues Rollo speziell als Sicht- oder Sonnenschutz, zur effektiven Verdunklung oder schlicht als Dekoelement dienen soll. Natürlich können Sie auch verschiedene Stoffeigenschaften kombinieren und zusätzlich dem Raum, in dem Ihr Rollo angebracht wird, Rechnung tragen.
In unserem Onlineshop wählen Sie mit Ihrem Rollostoff nicht nur Farbe und Muster, sondern bestimmen auch die wichtigsten Eigenschaften Ihres Rollos. Wir unterscheiden:

  • transparente Stoffe,
  • halbtransparente Stoffe und
  • verdunkelnde Stoffe (Blackout-Stoffe).
Zusätzlich können die Stoffe und ihre Eigenschaften auf den jeweiligen Raum und dessen Funktionalität abgestimmt werden:
  • feuchtraumgeeignete Stoffe
  • schwer entflammbare Stoffe
  • reflexbeschichtete Stoffe
  • schmutzabweisende Beschichtungen

Montage-Ratgeber

All unsere Rollos können auf drei unterschiedliche Arten am Fenster befestigt werden.

 

Rollos auf dem Fensterflügel montieren

Montage auf dem Fensterflügel Rollos, die auf dem Fensterflügel montiert werden, laufen mit geringem Abstand vor dem Fensterflügel entlang.

Montage am Fensterflügel Detailansicht Die Rollos werden durch Universalträger an dem Fensterflügel angeschraubt oder bohrfrei mit Klemmträgern fixiert.

Rollos in der Fensternische montieren

Montage in der Nische Bei dieser Art der Rollo-Montage werden die Rollos innerhalb der Fensternische am Fenstersturz montiert.

Montage in der Fensternische Detailansicht Hinweis: Bitte achten Sie bei der Rollo-Montage darauf, dass sich das Fenster bei aufgerolltem Rollo noch öffnen lässt!

Rollos vor der Fensternische montieren

Montage vor der Nische Hier befestigen Sie die Rollos an der Wand vor der Fenster­nische oder alternativ an der Zimmerdecke. Damit decken die Rollos die gesamte Fensternische ab.

Montage in der Fensternische Detailansicht Hinweis: Bitte achten Sie bei der Montage darauf, dass sich das Fenster bei aufgerollten Rollos noch öffnen lässt!

Rollos reinigen

Unsere Rollo-Stoffe sind durch eine spezielle Anti-Schmutz-Beschichtung sehr pflegeleicht. Sollte es dennoch einmal nötig sein, dass Sie Ihr Rollo reinigen, beachten Sie bitte die Pflegehinweise des Herstellers. Im Allgemeinen eignen sich folgende Methoden:

Rollo reinigen durch sanftes Abbürsten

  • Wenn Sie Ihr Rollo reinigen möchten, empfiehlt sich ein Abbürsten mit einer weichen Bürste oder einem Staubwedel. Bei normaler Beanspruchung ist diese Pflege in der Regel ausreichend. Sie eignet sich außerdem für jede Art von Rollo. Reinigen Sie Ihr Rollo keinesfalls mit Wasser, wenn es aus metallisiertem Gewebe ist!

Rollo reinigen durch feuchtes Abwischen

  • Die meisten Stoffe sind feucht abwischbar. Dann lässt sich das Rollo reinigen, indem Sie es mit einem feuchten (nicht nassen!) Tuch säubern. Achten Sie darauf, nur handwarmes Wasser und wenig mildes Waschmittel zu verwenden, wenn Sie Ihr Rollo reinigen. Tupfen Sie das Rollo hinterher vorsichtig trocken.
  • Insektenschmutz sollten Sie sofort mit einem feuchten Wattestäbchen oder Tuch abtupfen, da er Fasern oder Beschichtung angreifen kann. Beachten Sie dies, wenn Sie Ihr Rollo reinigen, so vermeiden Sie dauerhafte Flecken.

Hinweis: Verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel und geben Sie das Waschmittel nie direkt auf den Stoff. Achten Sie auch beim Fensterputzen darauf, dass das Rollo nicht mit Fensterputzmittel, Insektenspray o. ä. in Kontakt kommt. Für Stoffbeschädigungen, die durch das Rollo-Reinigen entstehen, kann keine Gewährleistung übernommen werden.

Sollten noch Fragen offen bleiben, die wir mit unserem Rollo-Ratgeber nicht ausreichend beantwortet haben, zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.