Ladezeit Sonne

Sonnenschutzrollo

Sonnenschutzrollo

Eine simple Gardine oder ein dünner Vorhang reichen oft aus, um sich vor Blicken zu schützen. Soll der Behang dann noch mehr, als nur einen Sichtschutz darstellen, muss etwas Wirkungsvolleres her.

 

Zum Rolloshop

 

Gerade im Bereich vom Sonnenschutz bieten sich Rollos an, die Sie zusätzlich zu Gardinen und Vorhängen montieren können. Bei starker Sonneneinwirkung oder zu starkem Blenden können Sie dann das Sonnenschutzrollo mit einem Handgriff herab lassen.

Ein Sonnenschutzrollo beinhaltet dabei ein Fensterrollo, welches über einen bestimmten Sonnenlicht reflektierenden Stoff verfügt. Die Rückseite reflektiert dabei die Sonnenstrahlen in einem hohen Maß, sodass Sie nicht mehr in den Raum gelangen können. Dabei unterscheidet man zwischen verschiedenen Stoffqualitäten und Lichtdurchlässigkeiten.

Sonnenschutzrollos mit halbtransparenten Stoffen

Sonnenschutzrollos mit halbtransparenten Stoffen

Die einfachste Art vom Sonnenschutz sind halbtransparente helle Stoffe. Rollos mit hellen oder gar weißen Behang reflektieren einen großen Teil von Wärme und blendenden Licht. Dabei wird der Raum allerdings nicht unnötig verdunkelt. Arbeiten und Wohnen können daher tagsüber unabhängig von künstlichen Lichtquellen erfolgen.

Besser ist da allerdings ein halbtransparentes Sonnenschutzrollo mit rückseitiger Reflexbeschichtung. Die Beschichtung mindert die Lichtdurchlässigkeit nur minimal.

Grundsätzlich bleiben die damit versehenen Sonnenschutzrollos lichtdurchlässig, je nach gewählter Farbe. Die Beschichtung allerdings bewirkt eine weitaus bessere Klimatisierung und einen besseren Schutz vor blendenden Sonnenstrahlen, als die halbtransparenten unbeschichteten Rollos.

Die Schicht auf der dem Fenster zugewandten Seite reflektiert die Wärme direkt am Stoff. So gelangt nur noch ein sehr geringer Teil an Wärme in den Raum.

Verdunkelungsstoffe für Sonnenschutzrollos

Verdunkelungsstoffe für Sonnenschutzrollos

Möchte man noch ein Stück weiter gehen beim Hitze- und Lichtschutz, dann kann man auch einen verdunkelnden Rollostoff wählen. Sonnenschutzrollos mit diesen Behängen, lassen selbst kein Licht durch den Stoff. Das herabgelassene Fensterrollo wirkt dann wie eine Blende – optimal bei Computerarbeit oder beim Fernsehgucken.

Ein verdunkelndes Sonnenschutzrollo verfügt auf der Rückseite über eine weiße Beschichtung oder Färbung. Auch Silber und grau sind gängige Farbtöne für Rollorückseiten. Die Schicht oder Färbung ist lichtundurchlässig. Die Farbe der Rückseite gibt Ausschlag, wie gut das Sonnenschutzrollo Hitze reflektiert.

  • Tipp: Hohe Reflexionswerte zeigen, dass besonders weiße Sonnenschutzrollos sehr gut als Thermo Blocker geeignet sind.

Sonnenschutzrollos: Akzente mit Funktion

Faltrollos

Besonders unsere halbtransparenten Hitzeschutzrollos eignen sich dafür, einen Raum lichttechnisch besonders in Szene zu setzen. Denn diese lichtdurchlässigen Stoffe brechen das Licht farblich. Je nach gewählter Stofffarbe wird das einfallende Sonnenlicht in den Farbton des Rollostoffs gebrochen. So lassen sich warme und lebendige Atmosphären mit Gelb- und Rottönen herstellen. Blaue und grüne Stoffe hingegen beruhigen das Ambiente und laden zum Arbeiten ein.

Trotz des großen Angebotes an verschiedenen Sonnenschutzrollos und Stoffen, müssen Sie nicht bei klassischen Modellen, wie dem Kettenzugrollo oder dem Schnapprollo bleiben. Seien Sie mutig und versuchen Sie sich mit Innovationen, wie Faltrollos. Im Onlineshop stehen Ihnen verschiedene Faltrollo-Systeme zur Verfügung. Ob mit Kette oder Schnur, lassen sich die Sonnenschutzstoffe elegant falten und entfalten.


Haben Sie noch Fragen oder bedürfen Sie einer ganz speziellen Lösung für Ihr Schrägfenster oder Ihre Sonderform, dann schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Über Kontakt finden Sie alle nötigen Informationen.